zur Navigation springen
Elmshorner Nachrichten

16. Dezember 2017 | 12:40 Uhr

Elmshorner Kulturmesse: Teilnehmer gesucht

vom
Aus der Redaktion der Elmshorner Nachrichten

Anmeldefrist bis 29. Januar / Vorbereitungstreffen für Februar geplant

shz.de von
erstellt am 18.Jan.2016 | 14:19 Uhr

Kulturschaffende aus Elmshorn sollen sich und ihre Angebote der Öffentlichkeit vorstellen: Das ist die Idee, die hinter der Elmshorner Kulturmesse 2016 steht. Die Planungen laufen, alle Fäden laufen im Amt für Kultur und Weiterbildung zusammen. Termin für die Messe soll der 17. April (14-18 Uhr) sein, Veranstaltungsort das Forum der Erich Kästner Gemeinschaftsschule (KGSE) am Hainholzer Damm 15. Wer Interesse hat, kann sich jetzt anmelden.

Die Idee zur Messe entstand im vergangenen Jahr während der zwei Sitzungen des Runden Tisches Kultur. Die Teilnehmer – Kulturschaffende, Verwaltung, Politik – wollten ein Forum schaffen.

„Die Teilnehmer sollen zeigen, was sie im Angebot haben und damit bekannter werden“, sagt Peter Köhnke vom Kulturamt. Auch der Austausch untereinander soll gefördert werden. Die Stadt hat für die Organisation der Messe im Haushalt 2000 Euro bereitgestellt.

Vorgesehen ist, dass sich die Teilnehmer an Ständen oder auf der Bühne des Forums präsentieren. Wer bei der Messe dabei sein möchte, sollte sich bis zum 29. Januar beim Amt für Kultur und Weiterbildung der Stadt Elmshorn, 25335 Elmshorn, Bismarckstraße 13, anmelden. Telefonische Auskünfte gibt es unter den Nummern (0  41  21) 23  13  83 und 391. E-Mail-Kontakt: kulturundweiterbildung@elmshorn.de.

Auch die Kulturschaffenden, die während der Sitzungen des Runden Tisches ihre Teilnahme bereits signalisiert haben, müssen sich noch für die Messe beim Elmshorner Kulturamt anmelden. Alle Teilnehmer sollen zu einem Vorbereitungstreffens am 10. Februar um 19 Uhr in der Weißen Villa (Schulstraße 36) eingelassen werden.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen