Hohe Kredite geplant : Elmshorner Etat für 2021: Neues Kita-Gesetz sorgt für Millionen-Minus

brameshuber_christian_20171127_75R_3326_klein.jpg von 05. Dezember 2020, 20:45 Uhr

shz+ Logo
Elmshorn rechnet 2021 mit Gewerbesteuereinnahmen in Höhe von 32 Millionen Euro.

Elmshorn rechnet 2021 mit Gewerbesteuereinnahmen in Höhe von 32 Millionen Euro.

Die Stadt will Kredite in Höhe von 17 Millionen Euro aufnehmen. Steuererhöhungen seien „in Corona-Zeiten kein Thema“.

Elmshorn | Unterm Strich steht ein dickes Minus von 3,9 Millionen Euro. Den Etat für 2021 hat das Kollegium am Donnerstagabend (3. Dezember) mit den Stimmen von CDU, SPD, Grünen und der Linken in schon fast größtmöglicher Übereinstimmung auf den Weg gebracht. Einzig aus Reihen der FDP fand das Zahlenwerk keine Zustimmung. Steuererhöhungen kein Thema An den Steuer...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen