Elmshorn untersagt Trauungen im Wasserturm

shz.de von
26. Juni 2018, 11:04 Uhr

Mehr als 160 Stufen führen hinauf unter die Kuppel des Elmshorner Wasserturms. Seit 2008 gibt es in Elmshorns diese ganz besondere Location für Trauungen. Damit ist es vorbei. Die Stadt hat weitere Trauungen in dem Elmshorner Wahrzeichen mit sofortiger Wirkung untersagt. Grund: erhebliche Sicherheitsbedenken. Eine Überprüfung hatte ergeben, dass der Aufgang zur Turmspitze nicht länger den Sicherheitsanforderungen entspricht. Die Treppen sind zu steil und zu schmal. Zudem gibt es im Brandfall keinen zweiten Fluchtweg.

Die Wasserturm-Besitzer Ilse und Ludwig Klein traf das Hochzeitsturm-Verbot durch die Stadt völlig überraschend. „In zehn Jahren ist nichts passiert“, sagte Ludwig Klein. Seite 4

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen