zur Navigation springen

Bequemer Warten : Elmshorn rüstet Haltestellen mit Unterständen aus

vom
Aus der Redaktion der Elmshorner Nachrichten

shz.de von
erstellt am 18.Feb.2014 | 15:12 Uhr

Elmshorn | Das Warten an Elmshorner Bushaltestationen soll nicht nur schöner sondern auch komfortabler werden. Nachdem im Stadtgebiet einige Unterstände in den vergangenen Wochen mit frischer Farbe aufgehübscht wurden, werden nun drei einfache Haltestellen im Stadtbusgebiet ohne Unterstand mit wetterfesten Wartehäuschen ausgerüstet. Fast 30.000 Euro lässt sich die Stadt Elmshorn diesen Service kosten.

Nicht alle Bus-Umsteigeplätze im Elmshorner Stadtgebiet sind mit Unterständen ausgerüstet, die den Fahrgästen sowohl Wetterschutz als auch eine kleine Sitzgelegenheit bieten. Dieser Mangel soll jedoch nach und nach beseitigt werden. „Wo es sinnvoll erscheint, rüsten wir auf“, sagt Verkehrsexperte Jürgen Kölln zur Aufrüstaktion.

Zunächst erhalten drei Busstationen ein entsprechendes Tuning. Die Haltestelle „Mühlenstraße“ am Mühlendamm sowie zwei Stationen in der Region Morthorststraße. Einige Arbeiten haben bereits begonnen, wie zum Beispiel die Pflasterung der Häuschen-Grundflächen. In den kommenden Tagen sollen dann auch die Unterstände montiert werden, sagt Kölln.

Etwa 9000 Euro kostet die Umrüstung einer Station. Macht zunächst für die drei betroffenen Warteplätze in Summe 27.000 Euro. Weitere Unterstände sollen im Lauf des Jahres folgen. Die finanziellen Mittel für den jetzt installierten Wartekomfort stammen aus dem Haushaltsetat 2013. Warum erfolgt die Montage aber erst in 2014? „Wir haben es leider nicht mehr geschafft, die Unterstände vor dem Winter zu montieren“, sagt Kölln auf Anfrage der Elmshorner Nachrichten.

Die Stadt verfolgt bei der Aktion ein weiteres Ziel. Die neuen Bushaltestellen sollen es zudem attraktiver machen, öffentliche Verkehrsmittel zu benutzen.

Warum zahlt die Stadt für die Häuschen? Entgegen weitläufiger Meinungen, die Haltestellen würden von den jeweiligen Busunternehmen oder dem Hamburger Verkehrsverbund HVV bewirtschaftet und in Schuss gehalten, ist die Stadt Elmshorn für Ausrüstung und Wartung der Haltestellen auf Stadtgebiet zuständig.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen