Zusammenprall mit Auto : Elmshorn: Radfahrerin nach Unfall lebensgefährlich verletzt

An einer ausgeschalteten Ampel erfasst ein VW Golf die Frau. Die 59-Jährige missachtete wohl die Vorfahrt.

23-58216591_23-113189310_1568641353.JPG von
07. August 2018, 14:44 Uhr

Elmshorn | Eine Radfahrerin ist am Dienstagmorgen in Elmshorn lebensgefährlich verletzt worden. Die Polizei teilte mit, dass es zwischen der 59-Jährigen und einem Pkw im Kreuzungsbereich Adenauerdamm/Hamburger Straße gegen 5.40 Uhr zum Zusammenstoß kam.

Nach bisherigen Erkenntnissen war die Radfahrerin auf dem Radweg auf der rechten Seite des Adenauerdamms in Richtung Langlohe unterwegs und überquerte nach Zeugenaussagen an der dortigen Ampel die Fahrbahn der Hamburger Straße. Hier wurde sie von einem von links aus Richtung Reichenstraße kommenden VW Golf erfasst. Der 57-jährige Fahrer hatte laut Beschilderung Vorfahrt. Die Ampelanlage war zur Unfallzeit nicht in Betrieb.

Ein Rettungswagen brachte die lebensgefährlich Verletzte in ein Hamburger Krankenhaus. Der Glückstädter erlitt einen Schock. Die eingesetzten Polizeibeamten zogen auf Andordnung der Staatsanwaltschaft Itzehoe einen Sachverständigen zur Klärung der Unfallursache hinzu.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen relevanten Inhalt einer externen Plattform, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich einfach mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder ausblenden.

 Externen Inhalt laden

Mit Aktivierung der Checkbox erklären Sie sich damit einverstanden, dass Inhalte eines externen Anbieters geladen werden. Dabei können personenbezogene Daten an Drittanbieter übermittelt werden. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen

 
zur Startseite
Karte

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert