Literatur : „Elmshorn liest“ verbindet Literatur mit Kulinarik

shz_plus
Der Gastronom Michael Pinetzki, die Betreiberin der Theatergaststätte Nicola Brennfleck und Peter Köhnke vom Amt für Kultur und Weiterbildung freuen sich auf das „Norddeutsche Schlemmen“ mit literarischen Häppchen.
Der Gastronom Michael Pinetzki, die Betreiberin der Theatergaststätte Nicola Brennfleck und Peter Köhnke vom Amt für Kultur und Weiterbildung freuen sich auf das „Norddeutsche Schlemmen“ mit literarischen Häppchen.

Die 9. Auflage von „Elmshorn liest“ ist der Roman „Sturm und Stille“ von Jochen Missfeldt. Bei der Vorstellung am 20. September werden norddeutsche Leckereien aufgetischt.

Exklusiv für
shz+ Nutzer

shz.de von
13. September 2018, 12:00 Uhr

Elmshorn | „Ich lade Freunde ein und koche für sie Rübenmus, Rübenmus mit Hintergedanken, denn beim Essen erzählen sie mir Rübengeschichten aus der Kinderzeit, und ich erzähle meine. Manch einer findet vor lauter R...

ornmEhls | h„cI lead Fudenre nei udn ehock für esi bmRu,üsen eRübsunm tim ikeHger,tennand nden emib Essen lnehäzre esi irm hnehnütRsgeccbie sau red z,Knieidter udn hci eräelhz miee.n haMcn nerei nitdef rvo alteru gnmtbgueüeuenbeRsisr kien Ened dun trhö tim dme erhzEäln tinhc emrh “f.au

oS hrcieesbtb ohJecn siMdtfsle in emd orrwtVo zu enesmi uhcB rmS„tu ndu i“lSlet eid ti,neZe ni enned ied ageT ükzrer dun dei äNhcte elrngä dwneer, ide muatrrpTeene fleal,n edr ceoudhsetrdn sbHtre ntkreieh und er shic Gennkeda ürbe eid tzweie rauF dse Dteicrsh oodhTre romtS aht.cm eathrooD o,Smtr ebroeegn .esJnne eSi its die gninPiotrsaot esseni ksWere, eein ,ruaF ide rehi tHttaaisdem muusH lsenvaers msestu dnu eeni seseyOd .bneagn Es tis die etccshheiG renie egdneneweb hubbgesienieeLz asu der lripeskevzräthEpe toeo.aDsrh

mtSur„ dnu tlSl“ei onv hneoJc lstsfdMei sit sda hgeerisidäj Bhuc erd 9. algfAeu ovn nsElrmho„ i.estl“ dnuR mu eid irkativNra erd untdhseerdnco beLei im .19 hJnraehrtud nsehte ni nlmErsoh echaelihzr Vtesglnrutaaenn anzg mi eeZnhic der ueittrarL ndu esd cseBuh na. Aerb ad huac red rAuto elstbs enesi bolViere für mebsRnüu cthin g,beitrrv osll es den rloenrEmnhs hintc dnresa egh.en Eien nerodbees eattnualVnsrg drnu um dne eehnudnosrtcd Rnaom fnetdi ma ,sDieatgn 0.2 vebrNmo,e mu 91 rhU in dre ,sreTteäegsathtatt Ktrssaledneo 3,0 ttsa.t 

usA edr tFkinio einse cnnshöe esRsümuneb wird etlRaiät in mrFo sneei unlrainscekhi sbAend, eüwtzrg tmi reicneslitahr nehcpH.pä Gootasnmr ileacMh iPneitzk hta hcsi von lisfessdtM nomRa rrinniepsie lsneas ndu ide ein edro anrede Seletl auf edn 523 tnSiee inadsifgu cghae,tm in der eid urialKkni elzxtiip hcselrariit becrbhsneie i.wrd iseeD snuetüccdFhkn ednewr ieb orte„dudcsNh “hnsmlecme nnad hcua ätcachhltis esrielir,at ni morF nov ndudsocerhten ta.niapreiavTnsao menüsub,R suaLbs,ka lsaegs,ntHira erto rüzetG – llsea wsa der thoeddsrnuce mGaenu os gerbteh senhet uzm eemlchmnS t.ebrei erD beAnd losl nazg ni rde pteAshmäro des hBseuc ts:heen iocrs,dnh thinsuhacet, begndlie – rvitkes.oterp

Kertna gibt es tise mrtbeeeSp mi vfrouarVke ebi edr udnuclagnBhh ,Hnmenya aDmm 4, bemi tAm üfr luurKt ndu iredtbnegliWu der Sadtt Eonm,lshr ermktaciBsrßas 13, und emib anshWieu aröl,nGnd rGnadönl 13 in nmmoldrea.S Die rneatK entosk 25 oE,ur eenrGtkä idns citnh mti .nngfeifreib

zur Startseite