Wie bei Helmut Schmidts Freitagsgesellschaften : Elmshorn hat eine Denkfabrik

Avatar_shz von 18. März 2019, 12:00 Uhr

shz+ Logo
Zum Denken und Reden gab es im Mercator Essen, vegetarisch oder Poularde.
Zum Denken und Reden gab es im Mercator Essen, vegetarisch oder Poularde.

Lehrer treffen sich im Mercator und tauschen sich über das Thema „Digitalisierung mit Augenmaß“ aus.

Elmshorn | Dagmar Weber, Lehrerin am Wedeler Johann-Rist-Gymnasium, findet es „spannend, mal über den Tellerrand zu gucken. In netter Atmosphäre kriegt man neue Anregungen“. Ihre Kollegin Britt Bollinger findet: „Der Austausch ist ganz wichtig. Jeder hat etwas an seiner Schule, was gut läuft.“ Toni Güth vom Quickborner Elsensee-Gymnasium ist bei seinem ersten Bes...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen