Eisvergnügen und Lichtermarkt: Stadtmarketing zieht positive Bilanz

Trotz Nieselregens: Viele Elmshorner nutzen den ersten verkaufsoffenen Sonntag des neuen Jahres zum Bummeln. Völz
Trotz Nieselregens: Viele Elmshorner nutzen den ersten verkaufsoffenen Sonntag des neuen Jahres zum Bummeln. Völz

Avatar_shz von
07. Januar 2013, 01:14 Uhr

Elmshorn | Dem nervenden Nieselregen zum Trotz haben die Elmshorner gestern noch einmal die Eisbahn auf dem Holstenplatz genutzt. Zum Abschluss des Eisvergnügens entdeckten zahlreiche Jugendliche dank des Wetters neue Spiele beim Tanz auf dem Wassereis. Aber - Nieselregen hin oder her: "Diese Saison war wesentlich besser als im vergangenen Jahr", resümiert Manuela Kase vom Stadtmarketingverein.

Gleichzeitig zum Abschluss der Saison luden die Elmshorner Geschäftsleute zum ersten verkaufsoffenen Sonntag in diesem Jahr ein. Ein Angebot, das von den Elmshorner gern angenommen wurde. Als Glücksbringer waren Schornsteinfeger in der Innenstadt unterwegs, die Rosen an die Passanten verteilten. Anlass für den verkaufsoffenen Sonntag war der letzte Tag des Eisvergnügens. Sechs Wochen lang stand die Eisbahn auf dem Holstenplatz. "Wie viele Besucher auf der Eisbahn waren, kann ich noch nicht sagen. Die genauen Zahlen fehlen mir noch. Aber eines kann ich bereits jetzt schon sagen: In diesem Jahr hat uns das Wetter nicht so einen Strich durch die Rechnung gemacht wie im vergangenen Jahr", sagt Manuela Kase, Geschäftsführerin des Stadtmarketingvereins Elmshorn.

Eine durchweg positive Bilanz zieht sie nach dem Ende des Lichtermarkts, der vom 26. November bis 24. Dezember rund um die Nikolai-Kirche veranstaltet wurde. "Die Standbetreiber waren alle sehr zufrieden. Unser Konzept mit den einheitlichen Buden ist angekommen", so Kase. Erfreulich auch die Tatsache, dass es zu keinen Beschädigungen sowohl an den Buden, Bäumen oder der Krippe kam.

Im kommenden Winter wird es eine sechste Auflage des Stadtwerke Eisvergnügens auf dem Holstenplatz geben. Dann kann vom 22. November bis 5. Januar 2014 auf dem blanken Eis gelaufen werden. Der Lichtermarkt wird vom 25. November bis 24. Dezember für weihnachtliche Stimmung auf dem Alten Markt sorgen.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen