zur Navigation springen
Elmshorner Nachrichten

19. Oktober 2017 | 13:44 Uhr

Eintauchen in die japanische Kultur

vom
Aus der Redaktion der Elmshorner Nachrichten

Elmshorn liest Vorverkauf für Exkursion ins Kloster Cismar, Manga-Workshop und Lesung mit Autor Christoph Peters

shz.de von
erstellt am 17.Jun.2017 | 16:16 Uhr

Literatur mit allen Sinnen genießen: Das ist die Idee die hinter der Veranstaltungsreihe Elmshorn liest steckt. In diesem Jahr dreht sich – wie berichtet – vom 18. bis 23. September alles um den Roman „Herr Yamashiro bevorzugt Kartoffeln“ von Christoph Peters. Peter Köhnke vom städtischen Kulturamt koordiniert die Programmgestaltung. „Wir haben viele attraktive Punkte zusammengestellt. Einiges kommt noch dazu“, sagt er. Eine aktualisierte Fassung des Programms gibt es ab Montag im Internet unter www.elmshorn-liest.de. Jetzt beginnt der Vorverkauf für einige Veranstaltungen.

Bereits vor dem Start des Literaturfestivals ist eine Exkursion vorgesehen. Ziel ist das Kloster Cismar (Grömitz). Dort hat Keramikkünstler Jan Kollwitz, Urenkel von Käthe Kollwitz, sein Atelier. Er ist das Vorbild für die Romanfigur Ernst Liesgang. Kollwitz arbeitet in seiner Werkstatt tatsächlich mit dem im Buch beschriebenen japanischen Anagama-Brennofen. Termin für die Tour unter dem Motto „Auf sden Spuren von Herrn Yamashiro“ ist Sonntag, 17. September. Neben dem Besuch des Ateliers sind eine Führung durch das Klosterdorf und ein Mittagessen vorgesehen. Beginn der Fahrt ist 7.30 Uhr ab ZOB-Elmshorn. Die Rückkehr ist für 19 Uhr geplant. Im Bus gibt es 46 Plätze. Karten für 50 Euro sind ab sofort beim Kulturamt unter der Nummer (0  41  21) 231-391 oder-383 zu bekommen.

Einen völlig anderen Aspekt japanischer Kultur beleuchtet ein neuer Aspekt im Elmshorn-liest-Programm. Am Freitag, 22. September, gibt es von 15.30 bis 17.30 Uhr einen Manga-Zeichenworkshop in der Elmshorner Stadtbücherei. Zwei Dozenten des Teams Manga-Hamburg zeichnen mit den Teilnehmern typisch japanische Comicfiguren.

Der Workshop ist für Anfänger und Fortgeschrittene gedacht. Insgesamt stehen 30 Plätze für den Kursus zur Verfügung. Die Teilnehmergebühr beträgt zwei Euro. Anmeldung und Vorverkauf in der Stadtbücherei Elmshorn, Königstraße 56, unter der Telefonnummer (0  41  21) 29  39  30.

Abschluss des Literaturfestivals Elmshorn liest ist der Besuch von Christoph Peters. Er ist am Sonnabend 23. September, in der Stadtbücherei zu Gast. Ab 12 Uhr liest er aus seinem Roman „Herr Yamashiro bevorzugt Kartoffeln“ und spricht mit EN-Redakteur Knuth Peñaranda über das Buch. Für den musikalischen Rahmen sorgen der Chor Rhythm & Voices und Schüler der Bismarckschule mit Lehrer Matthias Wichmann. Karten für drei Euro im Kulturamt, der Buchhandlung Heymann (Damm 4) und der Stadtbücherei.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen