zur Navigation springen

5. Kinderkulturfest in Elmshorn : Eine Stadt voller Musik

vom

Der vergangene Sonnabend wird den Krückaustädtern und vielen Besuchern aus der Region bestimmt lange im Gedächtnis bleiben, denn so haben sie Elmshorn noch nicht erlebt: Bei schönstem Sommerwetter pulsierte nicht nur der übliche Einkaufs- und Bummelbetrieb zum Wochenausklang, auch akustisch war an diesem Vormittag einiges in der City wahrzunehmen. An mehreren Standorten – beispielsweise am Torhaus, vor Ramelow oder am Alten Markt - trafen die Menschen auf Live-Musik unterschiedlicher Art.

1 von 26
Die Bandbreite reichte von klassischen Klängen, Big-Band-Sound und Filmmusik bis hin zu mitreißenden Akustik-Gitarren und härterem Rock: Jeder, der am Sonnabend in Elmshorn unterwegs war, wurde so zum Gast diverser kleiner Open-Air-Auftritte, die allesamt von jungen Nachwuchskünstlern absolviert wurden. Der Anlass für diese ungewohnte Beschallung bot die fünfte Auflage des Kinderkulturfests der Stadt Elmshorn, das unter dem Motto „Elmshorn klingt“ in diesem Jahr mit der Landesbegegnung „Schulen musizieren“ kombiniert wurde (Fotos: Marek).
1 von 26