zur Navigation springen
Elmshorner Nachrichten

25. September 2017 | 15:37 Uhr

Eine Hundehütte mit Antenne

vom
Aus der Redaktion der Elmshorner Nachrichten

Aktion Tolle Sachen aus Müll basteln: Die Kinder der DRK-Kita stellen ihre Kunstwerke in der Elmshorner Sparkasse aus

Seinen Müll zur Sparkasse bringen – 17 Kinder der Kindertageseinrichtung vom Deutschen Roten Kreuz in der Turnstraße haben das gewagt. Was aber nach dreister Unverfrorenheit klingt, ist in Wirklichkeit eine Aktion zum Thema Müll und wird von der Sparkasse durchaus begrüßt. Denn Müll ist nicht gleich Müll und aus manch Weggeworfenen lassen sich sogar noch tolle Sachen herstellen.

Mit der Aktion beteiligt sich die Kita an einem bundesweit stattfindenden Projekt „Die Mülldetektive – Kita-Kinder werden aktiv“, die von der Umweltstiftung S.O.F – Save Our future organisiert wird. Im Fokus steht dabei die Frage, wie sich Müll vermeiden lässt und wie man richtig damit umgeht; etwa wie richtiges Trennen funktioniert. Gelernt wird spielerisch und auch durch eigenes Experimentieren. „Deshalb wollen wir in ein paar Wochen einen Komposthaufen anlegen“, erzählt die Erzieherin Julia Baumbauch. So sollen die Kinder selbst erforschen, wie das mit der Kompostierung so funktioniert.

In den vergangenen Wochen stand aber der kreative Umgang mit Müll auf dem Programm. „Wir haben zusammen aus Papierresten eine Lampe gebastelt“, erzählt Baumbach. Die Lampe lässt sich zusammen mit anderen Bastelarbeiten noch bis Freitag, 3. Juni, in der Sparkassenfiliale in der Königstraße betrachten. Auch zu sehen ist eine Hundehütte, die das Kitakind Jonas aus Pappe hergestellt hat. Der Sechsjährige hat die Hütte für seinen eigenen Hund gebaut und sogar an Verdunklungsvorhänge und eine Antenne gedacht.

„Wir haben bei dem Projekt mal alle Spielsachen in der Bauecke gegen kostenloses Material, wie etwa Pappe, getauscht“, sagt Baumbach. So entstanden kreative Arbeiten, die Olaf Seiler von der Sparkasse gerne ausstellt. „Wir haben hier viel Platz und viele Kunden, die hier durchgehen. Es ist schön, wenn die Kinder hier ihre Werke zeigen können“, so Seiler. Auch die kleinen Künstler scheinen zufrieden zu sein. „Sieht voll cool aus“, findet ein Junge, als die Gruppe in der Sparkasse zum Pressetermin vorbeikommt.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen