zur Navigation springen

Ein Jubiläum und zwei Abschiede bei der Kita Dünenweg

vom

shz.de von
erstellt am 18.Mai.2013 | 03:59 Uhr

Elmshorn | Nach dem 40. Geburtstag des Kindergartens Dünenweg im vergangenen Jahr, gab es für den Kindergarten jetzt wieder einen Grund zum Feiern. Anke Lorenz-Göttlicher, die gemeinsam mit Wiebke Malorny den Kindergarten leitet, feierte ihr 25-jähriges Dienstjubiläum. Darüber hinaus wurden die langjährige Vorsitzende des Trägervereins, Britta Schmidt, und der Garten- und Umweltverantwortliche Willi Aue verabschiedet.

Die Geschäftsführerin des Kindergarten Dünenweg Andrea Grafe ließ in der liebevoll geschmückten Turnhalle des Kindergartens zunächst das große Engagement von Britta Schmidt Revue passieren. 14 Jahre lang war Schmidt ehrenamtlich Vorsitzende des Trägervereins des Kindergartens. "Das verdient großen Respekt", so Grafe.

Für Ideenreichtum und Kreativität rund um den Garten des Kindergartens stand seit 2004 Willi Aue. Doch nicht nur dafür lobte ihn Grafe, sondern auch für seinen "bewundernswerten Umgang mit jungen Menschen".

Anke Lorenz-Göttlicher wiederum kam 1987 als Heilpädagogin zum Kindergarten Dünenweg und war am Aufbau der Integrationsgruppe maßgeblich beteiligt.

Grafe blickte kurz auf Lorenz-Göttlichers 25 Jahre im Kindergarten zurück, schilderte, dass die Heilpädagogin eigentlich immer nach sieben Jahren ihre Stelle wechseln wollte und sich zu Beginn nicht vorstellen konnte, 25 Jahre im Dünenweg zu bleiben. "Danke für Deine Einsatzfreude. Es ist immer wieder schön, auf Deinen großen Erfahrungsschatz zurückgreifen zu können", so die Geschäftsführerin.

Mit einem von allen Kindergartenkindern gesungenen Lied wurden Schmidt und Aue verabschiedet. Für Lorenz-Göttlicher hatten die Erzieherinnen den Evergreen "Mamor, Stein und Eisen bricht" umgetextet und brachten ihrer Kollegin so noch ein Ständchen.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen