zur Navigation springen

Seester : Dorfgemeinschaftshaus: Richtfest gefeiert

vom
Aus der Redaktion der Elmshorner Nachrichten

Das neue Dorfgemeinschaftshaus, das an das bestehende Feuerwehrgerätehaus angebaut wird, nimmt sichtbare Formen an.

Seester | Richtfest in Seester. Das neue Dorfgemeinschaftshaus, das an das bestehende Feuerwehrgerätehaus angebaut wird, nimmt sichtbare Formen an. Im Herbst soll der rund 565.000 Euro teure Bau fertiggestellt sein. Bis zum Jahresende muss dann die Gesamtinvestition abgerechnet sein. Ein wichtiger Aspekt, um in den Genuss der Fördermittel von der Aktivregion Pinneberger Marsch und Geest in Höhe von 150.000 Euro zu kommen.

Fünf Kränze brachten Zimmermeister Torben Fülscher und seine Mitarbeiter am Dachstuhl des Dorfgemeinschaftshauses an, bevor Fülscher den Richtspruch sprach und traditionell ein Schnapsglas zertrümmerte. Seesters Bürgermeister Claus Hell bedankte sich in seiner kurzen Rede bei Nachbarn und Handwerkern für die Unterstützung und gute Zusammenarbeit.

Viele Richtfestbesucher nutzen anschließend die Gelegenheit, um erstmalig das neue Gebäude von innen zu besichtigen und sich von Planer Ivo Hannemann die Details und künftige Aufteilung erklären zu lassen. Würstchen vom Grill, kalte Getränke und Klönschnack in der Fahrzeughalle des Feuerwehrhauses rundeten das Richtfest ab.

Karte
zur Startseite

von
erstellt am 31.Mai.2014 | 14:30 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen