zur Navigation springen

Die Zaunfrage: Online-Plattform für die Jugend

vom
Aus der Redaktion des Pinneberger Tageblatts

Ein Zaun für die Boje-Gemeinschaftsschule am Koppeldamm, um dem Vandalismus Einhalt zu gebieten: Ist das die richtige Lösung für das Problem? Über dieses Thema wird seit Monaten kontrovers diskutiert. Fakt ist: Vor einer politischen Entscheidung im Schulausschuss sollen speziell noch einmal die Jugendlichen die Chance erhalten, ihre Meinungen und Vorschläge zu äußern. Dabei setzt die Stadt Elmshorn nicht nur auf Veranstaltungen und Gesprächsrunden, sondern auch auf das Internet. Unter der Adresse https://opin.me/de/ können die Kinder und Jugendlichen noch bis zum 13. April ihre Wünsche zum Zaun-Thema kundtun. Unter dem Motto „Jugendgerechtes Elmshorn“ hat die Kinder- und Jugendpflege eine neue Plattform für die jüngere Generation geschaffen, die auch für künftige Projekte genutzt werden kann. Zu „opin.me“ gibt es auch eine App, die sich Nutzer herunterladen können. >

https://opin.me/de/

zur Startseite

von
erstellt am 07.Apr.2017 | 17:02 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen