26. City-Blues in Elmshorn : Die Musikparty in der Holzhalle

Die Blues-Größe Abi Wallenstein zählt zu den Dauergästen bei Holz Junge in Elmshorn.
Foto:
1 von 3
Die Blues-Größe Abi Wallenstein zählt zu den Dauergästen bei Holz Junge in Elmshorn.

26. City-Blues bei Holz Junge in Elmshorn. Mit dabei sind Dana Fuchs, Michael van Merwyk und Abi Wallenstein.

shz.de von
18. August 2015, 14:00 Uhr

Elmshorn | Der „City Blues“ in der Hobelbahn und Holzbauhalle von Holz Junge in Elmshorn, ist seit 25 Jahren ein fester Begriff für Spaß, Unterhaltung und gute Musik. Von Jahr zu Jahr kommen mehr Besucher. In den vergangenen Jahren waren es jeweils mehr als 2500 Gäste, die zu der Veranstaltung in die Julius-Leber-Straße 4 am Steindammpark kamen. Die Außergewöhnliche Location, das angenehme Catering, das Unterhaltungsprogramm für die Kinder und nicht zuletzt die Stars von nah und fern sorgen dafür, dass das Publikum die Konzerte als feste Größe sieht.

Auch die 26. Auflage verspricht wieder ein voller Erfolg zu werden. Das Programm für Sonnabend, 5. September, ab 19.30 Uhr, sowie für Sonntag, 6. September, ab 11 Uhr, steht jetzt fest.

Hauptact am Sonnabend ist die Dana Fuchs Band. Dana Fuchs, Jahrgang 1976, wurde in New Jersey geboren und singt bereits seit ihrem zwölften Lebensjahr. Sie spielte im off-Broadway Musical „Love, Janis“ und gründete im Jahr 2010 ihre Band. Seitdem begeisterte sie unzählige Besucher bei ihren Konzerten.

Der Familienfrühschoppen am Sonntag wird von „Michael van Merwyk & Bluesoul“ sowie Dauergast Abi Wallenstein gestaltet. Mit ihrem frischen und eigenständigen „American Music – Eurostyle“ belegten „Michael van Merwyk & Bluesoul“ im Jahr 2013 in Memphis bei der International Blues Challenge den zweiten Platz. Musikalisch kann man diese Band nicht in Schubladen stecken. Über Abi Wallenstein muss nicht mehr viel gesagt werden, er ist Dauergast beim City-Blues-Frühschoppen. Der Eintritt ist an beiden Tagen frei.

zur Startseite
Karte

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen