Malwettbewerb in Elmshorn : Die Kö mit Kinderaugen sehen

Avatar_shz von 03. Juni 2019, 12:00 Uhr

shz+ Logo
Die Gewinnerinnen des Malwettbewerbs: Emily Gramm (9, von links) aus Elmshorn; Liv Noebel, 8, und Angelika Kohrt, 11, aus Neuendeich; Tarja Lang, 7, aus Elmshorn.
Die Gewinnerinnen des Malwettbewerbs: Emily Gramm (9, von links) aus Elmshorn; Liv Noebel, 8, und Angelika Kohrt, 11, aus Neuendeich; Tarja Lang, 7, aus Elmshorn.

330 Jungen und Mädchen beteiligen sich an Malwettbewerb. Jury kürt Sieger.

Elmshorn | „Ich wollte eine Ente malen“, also stolziert jetzt eine Ente durch Emily Gramms Bild. Außerdem wusste sie, dass es in der Stadt Hunde gibt, also malte sie „einen Wackel-Dackel, der ganz lang ist“ dazu. Zusätzlich wird ihr Bild der Elmshorner Königstraße von einem Fisch und einem Hahn bevölkert, Schaufenster und Bürgersteig sind mit Blumen dekoriert. A...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen