Die ganze Region räumt auf

In Westerhorn halfen 2017 auch die Treckerfreunde beim Dorfputz tatkräftig mit.
1 von 2
In Westerhorn halfen 2017 auch die Treckerfreunde beim Dorfputz tatkräftig mit.

Ab dem kommenden Wochenende steht in vielen Gemeinden der Dorfputz auf dem Programm / Helfer sind überall willkommen

Avatar_shz von
13. März 2018, 16:28 Uhr

Der Übergang zwischen Winter und Frühling ist traditionell die Zeit des Großreinemachens. Das gilt für Privathaushalte wie auch für Städte und Gemeinden. Im Zuge der Aktion „Unser sauberes Schleswig-Holstein“ nehmen ab dem kommenden Wochenende zahlreiche Kommunen am Frühjahrsputz teil. Unsere Zeitung gibt einen Überblick über die Termine in der Region Hörnerkirchen/Barmstedt/Elmshorn.

In Barmstedt werden die ersten Müllsammler schon am Freitag, 16. März, aktiv sein. Dann beteiligen sich Schüler an der Aktion. Nach der Begrüßung um 8.15 Uhr wird es im Klassenverband zur Sammelstrecke gehen, wo Müllsäcke und Handschuhe verteilt werden. Gegen 11.30 Uhr gibt es einen Imbiss. Tags darauf ist die Müllsammelaktion „Sauberes Barmstedt“ geplant. Alle Bürger und insbesondere Vereine, Verbände und Schüler sind aufgerufen, sich daran zu beteiligen. Treffpunkt ist um 14  Uhr vor der Feuerwache in der Marktstraße 41. Gesammelt wird bis 16.30 Uhr. Mitzubringen sind Handschuhe und zweckmäßige Kleidung, Müllbehälter werden von der Stadt gestellt. Im Anschluss werden in der Feuerwache Kuchen und Kaffee oder Kakao an die freiwilligen Helfer ausgeschenkt.

Ebenfalls am Sonnabend, 17. März, findet der „Tag des sauberen Dorfes“ in Bokholt-Hanredder statt. Treffpunkte sind um 10 Uhr am Gemeindezentrum (Bürgerhaus/Feuerwehr), an der Gaststätte „Zur Linde“ in Offenau und am Parkplatz in der Waldstraße in Vossloch. Auch Langeln räumt am Sonnabend auf: Startschuss für die Aktion wird um 10  Uhr am Gemeindezentrum in der Dorfstraße 22 sein.

Weitere Gemeinden im Amtsbezirk Rantzau sind einige Tage später an der Reihe: Am 24. März haben die Ellerhooper die Möglichkeit, ihr Dorf vom Müll zu befreien. Start ist um 9 Uhr am Multifunktionszentrum. Bevern räumt nach Ostern auf. Die freiwilligen Helfer treffen sich am Freitag, 6. April, um 18 Uhr am Gemeindehaus an der Hauptstraße, um von dort aus zu beginnen. Lutzhorns Bürgermeister Hans-Jürgen Kublun und die Vorsitzende des Kulturausschusses, Anke Kröger, rufen für den selben Tag zum Großreinemachen in ihrer Gemeinde auf. Wie in jedem Jahr treffen sich die einzelnen Sammeltrupps ab 18 Uhr in den verschiedenen Ortsteilen. Endpunkt ist das Feuerwehrgerätehaus.

Einen Tag später sind die Heeder an der Reihe. Sie starten um 10 Uhr vom Dorfgemeinschaftshaus in der Schultwiete in sämtliche Himmelsrichtungen, um ihren Heimatort vom Müll zu befreien. Die Bevölkerung Hemdingens ist für Sonnabend, 21. April, aufgefordert, die Straßen der Gemeinde vom Müll zu säubern. Treffpunkt ist um 10 Uhr das TuS-Vereinsheim, Am Sportplatz 1.

Auch im Amtsbezirk Hörnerkirchen wird nach Ostern sauber gemacht – und zwar am Freitag, 6 April. In Brande-Hörnerkirchen fällt der Startschuss um 18 Uhr beim Landhaus Mehrens, Rosentwiete 34, in Westerhorn zur selben Zeit beim Feuerwehrgerätehaus, Am Beek 3. In Osterhorn finden sich die Helfer bei der Schönberg GbR/Familie Kröger, ein. Wann es genau losgeht, soll über Handzettel bekanntgegeben werden. Nachdem die freiwilligen Helfer Straßenränder, Gräben und Knicks vom Müll befreit haben, können sie sich mit einer kräftigen Mahlzeit stärken. In Bokel beginnen die freiwilligen Helfer am Sonnabend, 7. April, 17 Uhr, an der Feuerwache. Eingebunden in die Umweltaktionen sind überall örtliche Landwirte.

Auch die Gemeinden des Amts Elmshorn-Land rüsten sich ab dem kommenden Wochenende fürs Frühjahr. In allen Gemeinden steht der Dorfputz an. Alle großen und kleinen Einwohner, Vereine und Verbände sind aufgerufen, sich an den Aktionen ihrer Gemeinden zu beteiligen. Der Dorfputz in Klein Offenseth-Sparrieshoop findet am Sonnabend, 24. März, ab 9.30 Uhr statt. Treffpunkt für alle Einwohner, Vereine und Verbände, die für ein sauberes Dorf sorgen möchten, ist das Gemeindezentrum Diekendeel in der Rosenstraße 56. Im Anschluss an die Dorfputz-Aktion gibt es für alle Teilnehmer einen Imbiss.

Auch die Gemeinde Kölln-Reisiek beteiligt sich am jährlichen Frühjahrsputz. Der Umweltausschuss bittet alle Einwohner, sich an der Aktion zu beteiligen. Treffpunkt ist um 9 Uhr vor dem Gemeindezentrum im Sandfohrt 1. Nach getaner Arbeit gibt es einen Imbiss im Gemeindezentrum. Die Gemeinde Seeth-Ekholt lädt wie immer bereits für Freitag, 16. März, ab 17 Uhr zum Dorfputz ein. Treffpunkt ist das Dorfgemeinschaftshaus „Ole School“.

Der Klein Nordender Umweltausschuss bittet ebenfalls alle Einheimischen, sich am Dorfputz zu beteiligen. Am Sonnabend, 17. März, um 10 Uhr startet die große Sauber-mach-Aktion am Gemeindezentrum. Die Teilnehmer werden gebeten, Handschuhe und Greifwerkzeuge mitzubringen. Für Mülltüten wird gesorgt. Im Anschluss an den Dorfputz treffen sich alle Beteiligten in der Feuerwache zu Suppe und kalten Getränken. Bereits am Freitag, 16. März, werden die Schulkinder im Bereich des Schulgeländes und des Schulwaldes Müll sammeln, die Kindergartenkinder auf dem Gelände des Kindergartens. Der Müll wird anschließend in dem auf dem Bauhofgelände stehenden Container abgeladen.

Die Raa-Besenbeker treffen sich zum Dorfputz am Sonnabend, 17. März, um 9.30 Uhr am Denkmal. „Seester putzt“ heißt es ebenfalls am Sonnabend, 17. März. Los geht es um 9 Uhr. Treffpunkt ist der Containerplatz Schulsteig. Im Anschluss gibt es für alle Teilnehmer einen Imbiss im Dorfgemeinschaftshaus. Auch in Seestermühe wird am 17. März geputzt. Treffpunkt ist um 10 Uhr der Parkplatz am Sportplatz des TSV Seestermühe. Nach der Putzaktion sind alle Beteiligten zu einem Imbiss ins Sportlerheim eingeladen.

             


zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen