zur Navigation springen
Elmshorner Nachrichten

17. Oktober 2017 | 00:55 Uhr

Elmshorn : Der etwas andere Theaterbesuch

vom
Aus der Redaktion der Elmshorner Nachrichten

Tag der offenen Tür im Elmshorner Stadttheater am 26. Oktober. Führungen, Fotodokumentation, Tombola und Musik.

shz.de von
erstellt am 09.Okt.2014 | 16:00 Uhr

Elmshorn | Im Theater steht die Kultur im Mittelpunkt. Natürlich, so soll es sein. Doch manchmal ist es das Gebäude selbst, das die Hauptrolle spielt – wie im Fall der Elmshorner Bühne: Die Theatergemeinschaft und der Förderverein des Elmshorner Stadttheaters laden zum Tag der offen Tür ins Stadttheater ein. Termin ist Sonntag, 26. Oktober, 14 bis 17 Uhr. Es gibt jede Menge Informationen zur Sanierung des Hauses, Musik, eine Tombola und Führungen.

Die Veränderungen sind unübersehbar. Das Dach des Theaters ist während der Sommerpause komplett saniert worden und hat eine völlig neue Unterkonstruktion bekommen. Eine dringend notwendige Maßnahme, denn viele alte Balken waren marode, die Decke drohte abzusacken.

Auch die Fassade im rückwärtigen Bereich des Hauses ist energetisch saniert worden. Die schäbige, schadstoffbelastete Eternit-Verkleidung des Bühnenturms ist ebenfalls vollständig verschwunden.

Rund 850.000 Euro haben die Arbeiten gekostet. Der Förderverein hat die Renovierung mit einer Spende von 500.000 Euro angestoßen. In den kommenden Jahren sollen weitere Teile der Fassade und Anlagen im Haus saniert werden. Insgesamt sind rund zwei Millionen Euro für die Instandsetzung des Gebäudes vorgesehen. Danach allerdings ist der Theaterbau voraussichtlich für viele weitere Jahre bespielbar.

Was bislang saniert wurde, und wie das Theater technisch ausgestattet ist, erfahren die Besucher während des Tages der offenen Tür ganz genau. „Es ist eine sehr gute Gelegenheit, die Einrichtung unseres Hauses im Detail kennenzulernen“, sagt Theaterchef Peter Thomsen. Gemeinsam mit Mitgliedern des Fördervereins und Bühnenmeister Björn Karl ist er während des Tages der offenen Tür Ansprechpartner für die Besucher.

Technik-Chef Björn Karl führt Besuchergruppen durch das Haus und bietet den Gästen exklusive Blicke hinter die Kulissen des Stadttheaters. Im Zuschauerraum gibt es eine umfangreiche Fotodokumentation per Beamer. Zu sehen sind Bilder, die Björn Karl während der Sanierungsarbeiten am Theatergebäude geschossen hat.

Im Foyer sorgt die „Pocket Jazzband“ aus Hamburg für Unterhaltung. Für die Besucher des Tages der offenen Tür gibt es Kaffee und Kuchen. Mit einem Stand präsentiert der Verein der Freunde und Förderer des Theaters seine Arbeit. Zurzeit hat die Vereinigung rund 90 Mitglieder. Der Verein hat nicht nur die Renovierung ermöglicht. Die Theaterfreunde stifteten auch den neuen Tresen im Foyer und ein elektronisches Mischpult für die Technik.

Am Tag der offenen Tür bekommen Gäste nicht nur viele Informationen, sie können auch gewinnen. Preise der Tombola sind Karten für Vorstellungen der aktuellen Saison 2014/15. Peter Thomsen: „Wir freuen uns jetzt auf viele Besucher. Es wird für Interessierte bestimmt ein etwas anderer Theaterbesuch“.

Stadttheater Elmshorn, Klostersande 30, Telefon 04121-61189. Das Haus bietet Platz für 435 Besucher. In der laufenden Saison sind mehr als 120 Vorstellungen geplant. Viele TV- und Bühnenstars treten auf. Neben Schauspiel gehören Kabarett, Chanson, Konzerte, Comedy und niederdeutsches Schauspiel zum Programm. Karten unter www.stadttheater-elmshorn.de
Karte
zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen