zur Navigation springen
Elmshorner Nachrichten

21. Oktober 2017 | 07:42 Uhr

Das Ziel: bezahlbare Betreuung

vom

shz.de von
erstellt am 21.Mai.2013 | 03:59 Uhr

Wird Ihre Partei sich für eine Finanzierung des Schulprojekts "Elternzeit auf Probe" mit Computerbabys einsetzen?

Wir halten das Projekt weiterhin für sinnvoll. Da der Kreis sich aus der Förderung zurückgezogen hat, ist es für uns selbstverständlich, die Suche nach Sponsoren zu unterstützen.

Was sind die konkreten Ziele Ihrer Partei im Bereich der Betreuung der Kinder im Kita- und Grundschulalter. Werden Sie sich für ein abgestimmtes Konzept zwischen Politik und Ver-waltung mit den Trägern der Einrichtungen - notfalls auch gegen die Träger - einsetzen. Werden Sie die zentrale Anmeldung von Kindern in Kindertagesstätten im Rathaus einführen?

Unser Ziel ist eine bezahlbare und flexible Kinderbetreuung für alle Elmshorner Eltern sicher zu stellen. Dafür wollen wir den "Krippenausbau" fortsetzen und die Familienbildungsstätte bei der Qualifizierung und Vermittlung der Tagespflegepersonen unterstützen. Wir wollen auch, dass das interkulturelle Verständnis und die interkulturelle Bildung fördern und die zum 1. August eingeführte Sozialstaffel für die Tagespflege während der gesamten Wahlperiode beibehalten. Wir unterstützen die Anschaffung einer Software zur zentralen Anmeldung im Elmshorner Rathaus.

Wie könnte einer Ausgrenzung der Bürger aus dem öffentlichen Leben - einer Ausgrenzung durch Armut - entgegengewirkt werden. Steht für Ihre Partei die Wiedereinführung des Sozialpasses auf dem Programm?

Mit der hauptamtlichen Gleichstellungsbeauftragten, der vor 2 Jahren eingerichteten hauptamtlichen Koordinierungsstelle Integration, den ehrenamtlichen Integrationsbeauftragten, dem im letzten Jahr gegründeten "Forum der Vielfalt" und mit den ehrenamtlichen Behindertenbeauftragten verfügt Elmshorn über die entsprechenden Instrumente für eine fortschrittliche Integrationsarbeit. Die Einführung eines Sozialpasses - so wünschenswert sie ist - sehen wir im Moment nicht.

Welche Maßnahmen wird Ihre Partei ergreifen, damit genügend bezahlbarer Wohnraum zur Verfügung steht?

Die Schaffung von bezahlbarem Wohnraum ist einer unserer Schwerpunkte. Hier wird verstärkt die Möglichkeit der städtebaulichen Verträge mit den Investoren genutzt. In diesen wird der Anteil an geförderten Wohnungen festgeschrieben.

Wird Ihre Partei sich für eine räumliche Vergrößerung und Sanierung des Frauenhauses Elmshorn einsetzen?

Beim Frauenhaus begrüßen wir die Rücknahme der Kürzungen durch das Land. Wir wollen das Frauenhaus den heutigen Bedürfnissen anpassen und umbauen. Da diese Einrichtung nicht nur für Elmshorner da ist, werden wir versuchen, auch andere Kostenträger mit ins Boot zu holen.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen