Das war vorbildlich

shz.de von
06. November 2016, 14:01 Uhr

Drei gute Kandidaten, die freundschaftlich miteinander umgingen. Die persönliche Angriffe komplett unterließen. Die versicherten, den Sieger auf jeden Fall im Wahlkampf zu unterstützen. Dazu zwei Christdemokraten, Hans-Albert Höft und Michael Kissig, die sich im Vorfeld der Wahl heftig gestritten hatten. Die nun aber beim Bier das Kriegsbeil begruben. Dieser Parteitag war ein gutes Beispiel, wie man innerhalb einer Partei miteinander umgehen sollte. Geht doch!

zur Startseite

Kommentare

Leserkommentare anzeigen