zur Navigation springen
Elmshorner Nachrichten

20. August 2017 | 15:26 Uhr

Elmshorn : Das KJB-Team sucht neue Mitstreiter

vom
Aus der Redaktion der Elmshorner Nachrichten

Vom 23. bis zum 27. März können sich Jugendliche von zwölf bis 21 Jahren aus Elmshorn zur Wahl stellen.

Elmshorn | Das junge Team des Kinder- und Jugendbeirats Elmshorn (KJB) sucht fleißig nach engagierten Mitarbeitern. Vom 23. bis zum 27. März können sich Jugendliche von zwölf bis 21 Jahren aus Elmshorn zur Wahl stellen.

Das Besondere am KJB: „Jugendliche arbeiten für Jugendliche“, so Hauke Fischer (19, ehemaliger KGSE-Schüler). Der Kinder- und Jugendbeirat ist eine Einrichtung, die sich für die Rechte von Kindern und Jugendlichen einsetzt. Sie setzen sich nach der Schule und am Wochenende mit aktuellen Themen der Stadt Elmshorn auseinander, diskutieren mögliche Verbesserungen, setzen Umfragen in den Lauf und nehmen gemeinsam an Seminaren teil. „Wir legen großen Wert darauf, dass die Arbeit nicht nur trocken ist, sondern auch der Spaßfaktor dabei nicht zu kurz kommt. Wir unternehmen regelmäßig Ausflüge. So kommt es auch mal dazu, dass wir nach Seminaren den Abend noch schön ausklingen lassen,“ sagt Hauke Fischer. Der KJB bietet die Möglichkeit, dass das Wort von Jugendlichen wahrgenommen wird. „Wir sind schon seit 20 Jahren bekannt. In dieser Gruppe werden wir ernstgenommen und können etwas erreichen.“ Dank zahlreichen Kontakten, schafft es der KJB erstaunliche Aktionen auf die Beine zu stellen. Zur Repräsentation der Wassersportvereine Elmshorn planen sie aktuell einen Wassersporttag im Steindammpark.

Interessierte Jugendliche können sich bis Sonnabend, 14. Februar, mit dem Kandidatenflyer für den KJB bewerben. Vordrucke für die Wahlvorschläge sind bei der Kinder- und Jugendpflege der Stadt Elmshorn, Bismarckstraße 13 (VHS-Haus), erhältlich. Die Bewerbungen können in den Schulsekretariaten und im Rathaus abgegeben werden.

Fragen zur Wahl des Kinder- und Jugendbeirats werden unter der Mailadresse kjb@elmshorn.de beantwortet.

Karte
zur Startseite

von
erstellt am 11.Feb.2015 | 16:45 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen