Reinigung kostet viel Geld : Das Elmshorner Graffiti-Problem

brameshuber_christian_20171127_75R_3326_klein.jpg von 29. März 2019, 12:00 Uhr

shz+ Logo
Sieht doch gut aus, oder? Trotzdem: Die Flächen am Haus der Technik wurden für Sprayer gar nicht offiziell freigegeben.
Sieht doch gut aus, oder? Trotzdem: Die Flächen am Haus der Technik wurden für Sprayer gar nicht offiziell freigegeben.

Sprayer entdecken für sich auch das Haus der Technik. Auch die Bahnunterführung an der Wasserstraße ist voll.

Elmshorn | Die Geister, die ich rief. Die Elmshorner SPD macht sich schon länger dafür stark, mehr Flächen in der Stadt für legale Graffiti-Kunst zur Verfügung zu stellen. Auch die schönen Betonwände am Haus der Technik waren in der Diskussion. Nur wenig später gab es auf diesen Betonwänden keine freie Stelle mehr. „Sprayer sind sogar tagsüber zum Haus der Techni...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen