Hintergrund : Darum geht’s im Schützenstreit

shz.de von
11. Juni 2019, 15:26 Uhr

Der Schützenverein Wilhelm Tell Sparrieshoop Hahnenkamp e. V. von 1921 nutzt im Sparrieshooper Gemeindezentrum Diekendeel einen Raum als Schießstand für seinen Luftgewehrsport. Als der ehemalige Bauernhof an der Autobahn in den 1990ern zum Gemeindezentrum umgebaut wurde, packten die Schützen mit an und brachten Sachspenden ein. Im Gegenzug erhielten sie vertraglich für 25 Jahre die kostenlose Nutzung ihres Schießstands zugesichert. Diese Frist läuft 2021 aus, aktuell wird über eine Anschlussregelung nachgedacht.
Als zweite Sparte unterhält der Schützenverein eine Bogen-Abteilung. Deren Außengelände muss zur Sicherheit eingezäunt sein. Gemeinde und Schützen diskutieren, wie die Kosten für die jüngste Einzäunung der Bogen-Schießbahn aufgeteilt werden.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen