zur Navigation springen

Elmshorn : Couragierte Bürger schnappen Ladendieb

vom
Aus der Redaktion der Elmshorner Nachrichten

Nur durch den beherzten Eingriff von drei Bürgern konnte die Polizei Mittwochabend einen Ladendieb festnehmen.

shz.de von
erstellt am 14.Jan.2016 | 15:00 Uhr

Elmshorn | Drei sportliche Männer hatten gegen 19.30 Uhr im Lidl-Markt an der Ost-West-Brücke einen Alarm gehört. Ausgelöst worden war er von der im Rucksack des Diebes versteckten Beute beim Verlassen des Geschäfts. Sie rannten dem Mann unter der Ost-West-Brücke hindurch bis in die Schillerstraße hinerher. Dort hielten sie ihn fest, so dass die Polizei, die kurz danach eintraf, leichtes Spiel hatte. Die Beamten nahmen den 42-Jährigen vorläufig fest.

Der Beschuldigte hatte eigentlich genug Geld für seinen Einkauf dabei und auch einen geringen Teil seiner „Besorgungen“ an der Kasse bezahlt. Zirka 30 Euro wollte er durch den Diebstahl offenbar sparen, rechnete aber wohl nicht mit der Alarmauslösung. Gegen ihn hat die Polizei ein Strafverfahren eingeleitet.

Blaulichtmonitor

Was ist der Blaulichtmonitor?

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert