zur Navigation springen

Bahn erneuert Gleise : Busse statt Zugverkehr auf der Strecke Glückstadt–Elmshorn

vom
Aus der Redaktion der Elmshorner Nachrichten

shz.de von
erstellt am 26.Nov.2014 | 13:15 Uhr

Elmshorn | Die Deutsche Bahn erneuert von Sonnabend, 29. November, 22 Uhr bis Montag, 1. Dezember, 12 Uhr, die Gleise und den Straßenbelag am Bahnübergang Brunsholt auf der Strecke Glückstadt–Elmshorn. Wegen dieser Arbeiten ist der Übergang von Sonntag, 30. November, 1.30 Uhr bis Montag, 1. Dezember, 4 Uhr für den kompletten Straßenverkehr gesperrt. Dies gilt auch für Fußgänger und Radfahrer. Umleitungen sind  ausgeschildert.

Da während der Bauarbeiten nur eins von zwei Gleisen zur Verfügung steht, hat dies von Sonntag, 30. November, 1.30 Uhr bis Montag, 1. Dezember, 4 Uhr folgende Auswirkungen auf den Zugverkehr: Mehrere Regionalbahnen (RB) werden zwischen Itzehoe und Elmshorn durch Busse ersetzt. In Itzehoe fahren die Busse 41 Minuten früher ab, um in Elmshorn die planmäßigen Züge zur Weiterfahrt in Richtung Hamburg-Altona zu erreichen. In der Gegenrichtung treffen die Busse in Itzehoe 41 Minuten später als die planmäßigen Züge ein. Zahlreiche RB in Richtung Hamburg verkehren von Itzehoe bis Elmshorn mit bis zu 22 Minuten früheren Fahrzeiten. Bei einigen RB nach Hamburg sowie mehreren RB nach Itzehoe verlängern sich die Gesamtfahrzeiten um bis zu 10 Minuten.

Die Mitnahme von Fahrrädern, Kinderwagen, mobilitätseingeschränkten Personen und Gruppenreisenden ist in den Bussen nur begrenzt möglich.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen