zur Navigation springen
Elmshorner Nachrichten

16. Dezember 2017 | 18:01 Uhr

AKN-Linie A3 : Busse statt Bahnen

vom
Aus der Redaktion der Elmshorner Nachrichten

Auf der Bahnstrecke zwischen Elmshorn über Barmstedt nach Ulzburg-Süd geht ab Sonntag, 1. September, nichts mehr.

shz.de von
erstellt am 24.Aug.2013 | 00:35 Uhr

Alle Züge auf der gesamten Linie A 3 werden ab dem 1. September von Betriebsbeginn bis Betriebsende durch Busse ersetzt. Der Grund: Instandsetzungsarbeiten an den Gleisen. Durch den Einsatz der Busse verlängern sich die Fahrtzeiten. Um den Fahrgästen in Elmshorn und Ulzburg-Süd trotzdem Anschluss an weiterführende Züge zu bieten, weichen die Ankunfts- und Abfahrtszeiten der Busse teilweise erheblich von denen der planmäßigen Züge ab. Die Bushaltestellen sind überwiegend in unmittelbarer Bahnhofsnähe. Ausnahmen bilden Vossloch und Bokholt: Dort befinden sich die Haltestellen jeweils an der Hauptstraße (L 75). Es ist nicht möglich, Räder mitzunehmen. In den Bussen sind ausschließlich Fahrkarten des Hamburger Verkehrsverbundes (HVV-Tarif) erhältlich. Der Sonderfahrplan liegt in den Zügen aus und kann im Internet heruntergeladen werden. Servicetelefon: Montags bis freitags von 6 bis 17 Uhr unter (0 41 91) 93 39 33.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen