zur Navigation springen

Bundesfinale bei „Talented“ : „Burning Jim Stone“ aus Elmshorn verpassen den Sprung aufs Treppchen

vom
Aus der Redaktion der Elmshorner Nachrichten

Die Elmshorner Nachwuchsband „Burning Jim Stone“ schafft es im Bundesfinale nicht aufs Treppchen.

shz.de von
erstellt am 30.Sep.2014 | 16:00 Uhr

Elmshorn / Hamburg | Die Siegertrophäe war zum Greifen nahe, doch zum Sieg hat es für die Elmshorner Band „Burning Jim Stone“ am Wochenende beim Bundesfinale des Schülerwettbewerbs „Talented“ leider nicht gereicht. Dennoch hatten die Norddeutschen allen Grund zur Freude. „Roast Apple“ aus Niebüll holten den Titel nach Schleswig-Holstein.

Talented ist Deutschlands größter Musikwettbewerb an Schulen, von Schülern und für Schüler. Die vier Bismarckschüler Jan Knudsen (Gitarre), Kilian Kirchhoff (Schlagzeug), Marie Mühlhausen (Gesang) und Leonard Schulz (Bass) hatten sich zuvor mit ihrer Gruppe „Burning Jim Stone“ in Vorausscheidungen für das Finale qualifiziert und mussten beim alles entscheidenden Auftritt als erste von acht Bands auf die Bühne. Dass man es bei einem Wettbewerb als erster Künstler im Normalfall schwerer hat das Publikum zu begeistern, davon war im Hamburger Klub Gruenspan nichts zu spüren. Schon vom ersten Song an zogen die Elmshorner musikalisch alle 800 Zuschauer in ihren Bann. „Die Elmshorner haben einen sehr beeindruckenden Auftritt hingelegt. Die Band musste als erste auftreten und hat den Gruenspan sofort zum Kochen gebracht“ schrieb Malte Lübke von der Wettbewerbsorganisation. Gewinnen konnten sie mit ihrer Performance zwar nicht, aber dennoch schauen sie positiv auf das Finale. „Wir machen trotzdem weiter, geben auch in Zukunft 120 Prozent, und der Auftritt ist und bleibt für uns legendär: Wir waren im Finale unter den letzten acht Bands von über 200 aus ganz Deutschland“, sagte gestern Jan Knudsen (Gitarre).

Die Top-Platzierungen: Talentedt-Sieger 2014: „Roast Apple“ (Niebüll), 2. Platz: „4 Days Project“ (Wentorf). Dritter Sieger: „Melanie (Mühlheim/Main)“. Den Zuschauerpreis holten „Time Fool + Big Band“ (Köln).

zur Startseite
Karte

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen