21-Jähriger schlägt zu : Bundespolizist am Elmshorner Bahnhof attackiert

brameshuber_christian_20171127_75R_3326_klein.jpg von 09. September 2020, 15:05 Uhr

Der 21-Jährige wurde am Bahnhof kontrolliert. Dort hätte er sich gar nicht aufhalten dürfen.

Elmshorn | Ein 21 Jahre alter Mann hat am Elmshorner Bahnhof einen Beamten der Bundspolizei attackiert. Laut Polizei kontrollierten Bundespolizisten am Dienstagvormittag (8. September) einen jungen Mann. Es stellte sich heraus, dass er ein Hausverbot für den Bahnhof hatte und mit dem Zug nach Itzehoe fahren wollte. Eine Fahrkarte hatte er nicht und wollte auch ke...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert