Elmshorn : Brand in Wohnhaus: Feuerwehr rettet neun Menschen von ihren Balkonen

Das Feuer brach im Keller des Mehrfamilienhauses aus. Den neun Bewohnern auf den Balkonen war der Fluchtweg versperrt.

shz.de von
12. November 2016, 09:54 Uhr

Elmshorn | Bei einem Brand in einem Mehrfamilienhaus in Elmshorn sind am Freitagabend neun Menschen von ihren Balkonen gerettet worden. Das Feuer brach im Keller aus, wie die Feuerwehr mitteilte. Elf Bewohner konnten demnach noch durch das Treppenhaus fliehen, bevor der Qualm zu dicht wurde.

Den Übrigen sei der Fluchtweg versperrt gewesen. Mit Drehleitern habe die Feuerwehr die Menschen von ihren Balkonen geholt. Eine Frau erlitt eine Rauchgasvergiftung. Das Feuer war den Angaben zufolge schnell gelöscht. Demnach konnten die Bewohner nach zwei Stunden zurück in ihre Wohnungen. Brandursache und Schadenshöhe waren nicht bekannt.

Blaulichtmonitor

Was ist der Blaulichtmonitor?

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert