Klimaneutral bis 2035 : Blühwiesen, Radwege, urbane Gärten: Das ist Elmshorns Masterplan für den Klimaschutz

brameshuber_christian_20171127_75R_3326_klein.jpg von 18. Dezember 2019, 09:00 Uhr

shz+ Logo
Bis zum Jahr 2035 klimaneutral sein. Das ist eine zentrale Forderung des „Elmshorner Klimaschutz- und Nachhaltigkeitsmasterplans“.

Bis zum Jahr 2035 klimaneutral sein. Das ist eine zentrale Forderung des „Elmshorner Klimaschutz- und Nachhaltigkeitsmasterplans“.

Die Grünen haben einen Entwurf vorgelegt, wie die Stadt klimaneutral werden könnte. Bürger und Unternehmen sollen bei dem Mammutprojekt eingebunden werden.

Elmshorn | Sonja Kindlein und Hinrich Höft sprechen von einem „kompletten Neuanfang.“ Von einem „Riesenprojekt“, das jetzt angeschoben werden soll. Die beiden Grünen-Politiker haben den „Elmshorner Klimaschutz- und Nachhaltigkeitsmasterplan 2020“ vorgelegt. Bürgen und Unternehmen sollen mitarbeiten Elmshorn soll in den kommenden Jahren zur klimafreundlichen Stadt...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen