Elmshorn : Betrunkener Autofahrer flieht vor Kontrolle

Mit über zwei Promille Alkohol im Blut versuchte ein Autofahrer eine Polizeikontrolle zu zumgehen.

Avatar_shz von
18. Juli 2014, 02:15 Uhr

Elmshorn | Am Donnerstagabend, gegen 23:30 Uhr, versuchte sich ein 34-jähriger Elmshorner einer Polizeikontrolle zu entziehen. Der Mann fiel bereits auf der A23 auf, da er mit seinem Honda in Schlangenlinien fuhr. Im Bereich Adenauerdamm im Stadtbereich ignorierte er dann die Aufforderung „Stopp Polizei“ und setzte seine Fahrt in Richtung Jobcenter fort. Dort sprang er plötzlich aus seinem Auto, versuchte stolpernd weiter zu flüchten und konnte dann in einem Gebüsch von den Polizisten gestellt werden. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 2,26 Promille. Eine Blutprobe wurde angeordnet. Der Elmshorner muss sich nun strafrechtlich verantworten.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert