An der A23 bei Elmshorn : Betrunken liegengeblieben: Autofahrer mit mehr als 2,2 Promille geht das Benzin aus

cut.jpg von 14. August 2020, 11:06 Uhr

Der Suzuki des Mannes war nahe der Anschlussstelle Horst/Elmshorn nicht mehr weitergekommen. Der Abend endete für den 35-Jährigen aus Nordrhein-Westfalen auf dem Polizeirevier.

Klein Offenseth-Sparrieshoop | Ungewöhnlicher Einsatz für die Polizei: Weil einem betrunkenen Mann am Donnerstagabend (13. August) das Benzin ausgegangen war, blieb er mit seinem Wagen an der A23-Anschlussstelle Horst/Elmshorn liegen. Als die Polizisten an der Einsatzstelle bei Klein Offenseth-Sparrieshoop (Kreis Pinneberg) eintrafen, nahmen sie deutlichen Alkoholgeruch bei dem 35-J...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert