zur Navigation springen
Elmshorner Nachrichten

23. Oktober 2017 | 03:02 Uhr

Elmshorn : Benefizkonzert des Spendenparlaments

vom
Aus der Redaktion der Elmshorner Nachrichten

Gala soll die Kasse klingeln lassen - Musiker stellen sich in den Dienst der guten Sache: Termin am 19. März in St. Nikolai.

von
erstellt am 25.Feb.2015 | 10:00 Uhr

Elmshorn | Dieses Konzert verspricht ein echter Höhepunkt im vollen Kulturkalender der Stadt zu werden. Am Donnerstag, 19. März, tritt eine Vielzahl Elmshorner Musik-Größen auf, um anderen Menschen zu helfen. Die Musiker stellen sich in den Dienst der guten Sache. Sie alle sind ohne Gage bei der Gala des Elmshorner Spendenparlaments dabei. Das Benefizkonzert, zu dem der Verein gemeinsam mit den Elmshorner Nachrichten in die Nikolaikirche einlädt, soll möglichst viel Geld in die Kasse des Spendenparlaments spülen. „Wir fühlen uns geehrt und sind froh, dass so viele Musiker bereit sind, zu helfen“, sagt Hartmut Deutsch. Der Vorsitzende des Vereins organisiert den Abend gemeinsam mit Sängerin Anna Haentjens federführend.

Mit dabei ist unter anderem Susanne Drdack. Für das musikalische Allround-Talent, das gerade erst mit dem Kulturpreis der Stadt Elmshorn geehrt worden ist, ist es eine Selbstverständlichkeit. „Ich helfe gern – und wenn ich das mit Musik tun kann, ist es umso schöner“, sagt Drdack. Sie wird bei der Gala mit dem Akkordeontrio „Handregal“ gemeinsam mit Thomas Wamsat und Helena Meyer auftreten. Mit dabei sind außerdem: Dirk und Joachim Theege, die Gruppe „Intermezzo“, Teilnehmer der Chanson Werkstatt, das Duo Katharina Lawrenz und Matthias Wichmann, die Band „Reelin’ in Carrick“, das Peter-Wulff-Trio, die Gruppe „Burning Jim Stone“, das Klavierduo Isolde Kittel-Zerer sowie Hartmut Deutsch und Anna Haentjens.

Den Organisatoren ist es gelungen, eine große Vielfalt der Musik abzubilden. So wechselt sich an diesem Abend klassische Klaviermusik mit Rockmusik, Irish Folk, Chanson-Gesang, Blues und plattdeutschem Liedgut ab. „Das wird klasse. Dieser Abend wird mit den Spenden nicht nur den Bedürftigen in Elmshorn helfen, sondern er bringt auch die Musiker der Stadt zusammen“, sagt „Hausherr“ Kristian Schneider, St. Nikolais Kirchenmusiker.

Der Eintritt zu diesem außergewöhnlichen Konzertereignis ist frei. Es ist jedoch eine Einlasskarte erforderlich. Die Tickets (wichtig: es gibt freie Platzwahl) sind ab sofort erhältlich bei: Famila an der Hans-Böckler-Straße, bei der Theatergemeinschaft (Königstraße 56), bei Musik Hofer (Flamweg 5) und in der Geschäftsstelle der EN (Schulstraße 62-66). Das Konzert beginnt um 19 Uhr. Einlass ist ab 18.15 Uhr.

Spendenkonto: Elmshorner Spendenparlament IBAN: DE81221500000000115177; BIC: NOLADE21ELH;  Sparkasse Elmshorn
Karte
zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen