Löscharbeiten beendet : Bauernhof in Flammen: 20 Rinder sterben bei Großbrand in Klein Offenseth-Sparrieshoop

cut.jpg von 25. April 2020, 13:17 Uhr

shz+ Logo
Die Rauchwolke war fast überall im Norden des Kreises Pinneberg zu sehen; auch das Feuer konnte bereits aus großer Entfernung gesehen werden.

Die Rauchwolke war fast überall im Norden des Kreises Pinneberg zu sehen; auch das Feuer konnte bereits aus großer Entfernung gesehen werden.

Dutzende weitere Tiere konnten von Mitarbeitern und der Feuerwehr rechtzeitig aus ihren Stallungen getrieben werden. Die Sparrieshooper Wehr berichtet von einer unglaublichen Solidarität während und nach dem Einsatz.

Klein Offenseth-Sparrieshoop | Es war einer der größten Feuerwehreinsätze der vergangenen Jahre im Norden des Kreises Pinneberg: Am Freitagabend (24. April) sind eine Maschinenhalle samt Stalltrakt auf einem Bauernhof in Klein Offenseth-Sparrieshoop abgebrannt. Menschen wurden bei dem Unglück laut Feuerwehr nicht verletzt; einige Tiere überlebten das Feuer jedoch nicht. Das berichte...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert