Bauarbeiten: Ab heute wird es auf der A 23 eng

23-524756_23-54653824_1377767125.JPG von
26. Juni 2015, 17:06 Uhr

Autofahrer müssen ab heute mit Behinderungen auf der Autobahn 23 rechnen. Sowohl zwischen Horst und Elmshorn als auch in Itzehoe stehen Bauarbeiten an.

Wie der Landesbetrieb Straßenbau und Verkehr Schleswig-Holstein, Niederlassung Itzehoe, mitteilt, werden bis voraussichtlich Freitag, 31. Juli, in dem Streckenabschnitt zwischen den Anschlussstellen Horst/Elmshorn und Elmshorn in Fahrtrichtung Hamburg routinemäßig die Fugenabdichtungen zwischen den Betonfahrbahnplatten erneuert. Die Arbeiten werden an den Werktagen von Montag bis Freitag als Tages-Wanderbaustelle in Längen von etwa 1000 Metern in der Zeit von 8 bis 20 Uhr durchgeführt. Während der Bauarbeiten wird der Verkehr einspurig an der Baustelle vorbeigeführt. Die Geschwindigkeit wird auf 80 Stundenkilometer begrenzt.

Darüberhinaus sind an der Brücke der A  23 über die Bahnstrecke Elmshorn-Westerland Reparatur- und Kontrollarbeiten an den Fahrbahnübergängen durchzuführen. Dazu ist es zwingend erforderlich, die A  23 am Mittwoch, 1. Juli, in der Zeit von 21 bis 24 Uhr für beide Fahrtrichtungen zwischen den Anschlussstellen Itzehoe-Mitte und Itzehoe-Nord zu sperren. Der Verkehr wird über die ausgeschilderten Umleitungsstrecken U114 in Fahrtrichtung Heide und U137 in Fahrtrichtung Hamburg jeweils durch die Stadt Itzehoe umgeleitet.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen