Auf dem Kornfrachter wird gerockt

Starke und zarte Klänge gibt es mit Metamorphonia.
1 von 2
Starke und zarte Klänge gibt es mit Metamorphonia.

Doppelkonzert mit Metamorphonia und Soloshow an Bord der MS Klostersande

shz.de von
12. Oktober 2018, 10:55 Uhr

Rockfans aus der Region, aufgepasst: Für Sonnabend, 27. Oktober, wird an Bord der MS Klostersande am Nordufer des Elmshorner Hafens ein bemerkenswertes Konzert organisiert, das alle Formen des musikalischen Wellengangs vermitteln wird. Möglich macht das ein Doppelpaket mit zwei Acts, die bereits im vergangenen Jahr im Bauch des ehemaligen Kornfrachters für Begeisterung sorgten. Gestartet wird mit überwiegend ruhigen, melancholischen Songs der Hamburger Band Metamorphonia, bestehend aus Christi Ane (Gesang) und Denis Scheither (Piano, Gitarre), die zahlreiche Coverversionen diverser bekannter Titel aus unterschiedlichen Stilrichtungen darbieten werden – vom Pop bis Metal, von Alphaville bis Rammstein.

Durch die sparsame Instrumentierung und gefühlvollen Gesang werden dabei selbst Kompositionen, die im Original durchaus heftig, laut und aggressiv sind, sehr moderat im Klangbild erscheinen. Weiter geht es im Anschluss dann mit einem romantisch-rockig-bunten Programm der russisch-deutschen Band Solowshow.

Wenn das selbst ernannte „Duo Infernale des Acoustic-Glamrocks“ tsunamiartig die Bühne stürmt, ist alles möglich: Von ruhigem Mitschunkeln im Takte der Wellen bis hin zu titanicesquem Ausflippen. Mike Breeze und Leif Astroid - letzterer erinnert stark geschminkt in seinem Auftreten gern an das enfant terrible der Hardrockszene Alice Cooper – präsentieren zahlreiche Songs aus diversen Alben ihrer gemeinsamen Arbeit, die stilistisch dem Glamrock zuzuordnen sind – teilweise sehr eingängig, manchmal auch gedämpfter. Als Instrumente dienen ihnen dabei nicht nur Gitarre und Piano sondern auch Utensilien unterschiedlicher Art.

Beginn des Konzerts ist um 20 Uhr, Einlass ab 19 Uhr. Karten gibt es im Vorverkauf für zwölf Euro bei Musik-Hofer, Flamweg 5, in Elmshorn sowie ermäßigt (nur an der Abendkasse) für sechs Euro.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen