Corona-Krise : Appell des Elmshorner Bürgermeisters: Haltet die Schutzmaßnahmen ein!

Der Elmshorner Bürgermeister Volker Hatje.
Der Elmshorner Bürgermeister Volker Hatje.

Volker Haje wendet sich direkt an die Bürger und fordert sie zur Solidarität auf.

brameshuber_christian_20171127_75R_3326_klein.jpg von
22. Oktober 2020, 18:30 Uhr

Elmshorn | Immer mehr Menschen, die sich vor allem in Elmshorn mit dem Coronavirus infizieren: Elmshorns Bürgermeister Volker Hatje wendet sich jetzt mit einem Appell an die Bevölkerung. Er ruft zur Einhaltung der Schutzmaßnahmen auf.

„Angesichts rasant gestiegener Infektionszahlen im Land und im Kreis Pinneberg sind wir jetzt alle gemeinsam gefordert, die Ausbreitung des Virus wieder einzudämmen“, sagt Hatje. Und er warnt:

Sonst drohen jedem Einzelnen von uns massive Einschränkungen – nicht nur der eigenen Gesundheit, sondern auch der individuellen und wirtschaftlichen Freiheit. Volker Hatje, Elmshorns Bürgermeister
 

Kritischer Wert fast erreicht

Im Kreis Pinneberg sei der kritische Wert von 35 Neuinfizierten pro 100.000 Einwohnern innerhalb von sieben Tagen erreicht worden (Stand: 22. Oktober 2020). Ab diesem Wert gelten strengere Corona-Regeln. Sollte der Wert die Zahl 50 überschreiten, werden die Vorschriften noch einmal verschärft.

Aufruf zur Solidarität

„Das wollen wir in Elmshorn und dem Kreis Pinneberg verhindern. Dabei setzen wir auf die Solidarität unserer Einwohnerinnen und Einwohner mit ihren zum Teil stark gefährdeten Mitmenschen“, sagte Hatje.

Schutzmaßnahmen einhalten

Die Mittel zur Eindämmung des Coronavirus seien bekannt: das Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung, ein Mindestabstand von 1,5 Metern und die Einhaltung der Hygienestandards. „Das ist für jeden mit wenig Aufwand umzusetzen“, betont der Verwaltungschef, der auch im Rathaus entsprechende Vorgaben erlassen hat: „Als Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Stadtverwaltung bilden wir keine Ausnahme. Wir stehen zusammen mit unseren Bürgerinnen und Bürgern vor dieser Herausforderung – das Virus macht keinen Unterschied zwischen uns.“

Aktuelle Übersicht: Neuinfektionen, Genesene, Todesfälle – die Zahlen zur Corona-Krise im Kreis Pinneberg

Von Elmshorn bis Wedel: So viele gemeldete Corona-Fälle gibt es in Ihrer Stadt
 

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen