Besuch im Mühlencafé : Anlaufstelle für Flüchtlinge in Elmshorn: Das Café mit Helfer-Herz

shz+ Logo
Stofftasche statt Plastiktüte: Darauf setzen Peter Lemcke, Constance Diegel und Shahbaz Khan Mohammad Aimal im Mühlencafé.

Das Helferteam möchte den Treff künftig noch stärker für Elmshorner öffnen.

Exklusiv für
shz+ Nutzer
shz+ Logo

brameshuber_christian_20171127_75R_3326_klein.jpg von
23. Dezember 2019, 18:00 Uhr

Elmshorn | Stimmengewirr, Lachen. Eine junge Mutter stillt auf dem Sofa ihr Baby. Auf der anderen Seite ist „AG Arbeit“ aktiv. Der Laptop steht auf dem Tisch. „Wir sind sehr gut vernetzt mit dem Jobcenter und der Ag...

olEmhnsr | Sgntree,wmiirm c.hLena iEen juegn etrMtu tlstil uaf edm aoSf irh aBb.y fuA red erndane Seeit ist A„G trebA“i a.vkti Der oatpLp hetts afu med cs.Tih „irW idsn serh gtu trteezvn mit mde ctneJbeor udn red eutAgrn rüf brAeti, tim cueShnl und re“bbte,iAngre agst asCneotcn eileDg, Zewtie iVndeeostrz mi iVeren em„ialkmmtWlseon rfü ülnFlhcteig ni .rsmlnoEh“

Es nokmem enwrgei hiFectülngl na

Es ist atDiegns, .4601 r.Uh aDs lMaeüfnéch tis ugt te.cusbh etSi 0162 sit se ied lAeelansf,ult ied eteuggtgenstBäsn üfr hcl,gntFileü rfü nnceMshe tmi Mngadnotg.trsihinrirue „Die eBtgrneuu htrö eciigtehln nei u“,fa gsat gsleDei okseetVnllogsdar reetP L.eekcm cuAh nach rEoslnmh emnkmo cihlduet ienregw l.hgcütFlnie iBe der irehtelnaehmcn reiAbt sde ieernVs egth es reräsvtkt mu dei cehSu ahcn oahWrnmu, asw ualt keLmec „nei seceth erPlmob .“tsi Es hteg mu erönchaSrfgupdr, um uilsä,esbAtdgnlpuz um Sorpt dun iteFeir,z oilezsa ateKtn.ok Aslel saw iwcthig tis, um in nrlEosmh zu ebn,le dsa so alwiggtee Wotr Iotnatgiern ahcu tcillhanih zu .lefnül

Sceuh ovr mde trenes Kkttnoa

nUd nand egth es mimer erdewi chau mu dne so ghniicewt rE.katsktont ilDeeg äretlhz ovn eerni innpgeüffökf ilmeiFa asu ns,gtahinfaA die vro dem nMlaeüfché fuaa.hcutt Sich cthni .rrteiatnu geDlie thol sie .neir ieD meliFia tis uen ni smolrEnh nud nie nsiechsb .rrlevone An esdmie tOr gbti se eiflH. rW„i nebha nstglä ntlgree, lxeflieb fua aotiunintSe zu aerer,ne“gi oettbn gl.eiDe

ahzhSab Knha moMhmaad ailmA tetbirt das .fCaé rE eht,lclä tbeürgß glDeie dun ce.kmLe Der -ihä52Jger etbl tsie 4 heJrna in ,hnmrolsE mhcta urezizt neie sglAubduni ni erstnUee – dnu„ ftihl rieh mi Caéf ,tim“ etlzhrä eekcLm.

niE mueuulrKtzrtn rüf Eosmlnhr

asD fMec:nüéahl asD eHmteeflra teömch es nhoc krsreät öfnfne frü noesrlm.rEh ir„W wlnole in utZufkn ermh nsantVeetnugarl ,aebnneti nus iRcughtn znulmKutrtrue iw“nketcnl,e astg Digele. eDi Wietenfal war tmi 53 teGnäs snhoc sreh gut sbuth.ce In sieed hitRncgu osll es getee.ehirnw Frü edi cehFliügtln dnu frü ied hornr.lsEme

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen