Mit drei Promille : An Ampel umgefallen: Mofafahrer rollt betrunken durch Elmshorn

An einer roten Ampel fiel der 57-Jährige schließlich von seinem Fahrzeug. Ein Autofahrer bemerkte die Alkoholfahne.

Exklusiv für
shz+ Nutzer
shz+ Logo

Avatar_shz von
03. Mai 2019, 14:30 Uhr

Elmshorn | Er war so betrunken, dass er sich nicht mehr auf seinem Gefährt halten konnte: Ein 57 Jahre alter Uetersener war am Donnerstag um 17 Uhr mit seinem Mofa auf dem Heidmühlenweg unterwegs. An der roten Ampel...

lorhnsEm | rE wra so nneteub,rk assd er sihc cthni erhm afu iesenm äGrfeht lhaent en:ntko nEi 57 Jahre terla reeetsUner arw ma Dersatnngo mu 71 Uhr mit eisnem afoM afu med ehilgdneewHüm nugtews.er An erd neotr pmelA in Hheö rde rKuznuge eHeeabbstrlß etusms er hataennl – udn elif itm eenism aiwrdZe .mu

inE afurteoAhr lwoelt ihm l,fehne temekrbe oektllhAaom und eväigsdnertt ied z.Plieoi inE eTst gearb 2,49 erlP.imlo rDe arrehF smeust fua rde cheaW eein brpuleotB negeb,ba nsie foaM rwued hleet.eistlscrg

TLXHM Bcklo | ilorcoiauBltntmh ürf tAkel ri

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert