zur Navigation springen
Elmshorner Nachrichten

22. Oktober 2017 | 21:47 Uhr

AKN: Busse ersetzen Züge auf der Linie A 3

vom

shz.de von
erstellt am 22.Mai.2013 | 03:59 Uhr

Elmshorn | Am letzten Mai- und am ersten Juniwochenende nimmt die AKN auf ihrer Linie A 3 notwendige Instandhaltungsarbeiten am Oberbau vor. Daher werden am 25. und 26. Mai sowie am 1. und 2. Juni alle Züge auf der gesamten Linie Ulzburg Süd - Elmshorn durch Busse ersetzt. Durch den Einsatz der Busse verlängern sich die Fahrtzeiten. Um den Fahrgästen in Elmshorn und Ulzburg Süd trotzdem Anschluss an weiterführende Züge zu bieten, weichen die Ankunfts- und Abfahrtszeiten der Ersatzbusse teilweise erheblich von denen der planmäßigen Züge ab. Hierauf weist die AKN besonders hin. Die Bushaltestellen sind überwiegend in unmittelbarer Bahnhofsnähe. Ausnahmen bilden Vossloch und Bokholt - dort befinden sich die Haltestellen jeweils an der Hauptstraße (L 75) - sowie Langenmoor. Auch dort fahren die Busse nicht vom Bahnhof ab, sondern von der Straße Sibirien auf Höhe der Einmündung Am Fuchsberg.

Die Busse bieten einen Niederflureinstieg. Es ist jedoch nicht möglich, Fahrräder mitzunehmen. In den Bussen sind ausschließlich Fahrkarten des Hamburger Verkehrsverbundes (HVV-Tarif) erhältlich; es gelten jedoch auch Fahrscheine des Schleswig-Holstein-Tarifs (SH-Tarif) sowie im Nahverkehr gültige Fahrkarten des Fernverkehrs.

Der Sonderfahrplan liegt in den Zügen aus und kann auf der Internetseite www.akn.de heruntergeladen werden. Für Auskünfte stehen den Fahrgästen die AKN-Mitarbeiter des Servicetelefons montags bis freitags von 6 bis 17 Uhr unter (0 41 91) 93 39 33 gern zur Verfügung.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen