AfD mit neuem Spitzenduo

shz.de von
23. April 2017, 16:45 Uhr

Parteivize Alexander Gauland und die baden-württembergische Spitzenkandidatin Alice Weidel sollen die AfD in den Bundestagswahlkampf führen. Damit hat die Partei ihre Chefin Frauke Petry ein Stück weit entmachtet. Die Delegierten wählten gestern auf dem Parteitag in Köln. Gauland gilt als nationalkonservativ. Weidel wird der geschrumpften Strömung der Wirtschaftsliberalen zugerechnet. Seiten 23, 24

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen