Elmshorn : Wurzelfäule: Stadt fällt Traubenkirsche neben Spielplatz

Avatar_shz von 07. Mai 2021, 14:57 Uhr

shz+ Logo
Ein Stämmling der Traubenkirsche war umgeknickt (rechts). Den Grund dafür fanden Stadtmitarbeiter im Wurzelwerk des Baumes.
Ein Stämmling der Traubenkirsche war umgeknickt (rechts). Den Grund dafür fanden Stadtmitarbeiter im Wurzelwerk des Baumes.

Aufgefallen war der Baum, weil ein Teil umgeknickte. Bei der Überprüfung stellte sich raus, dass er nicht zu retten war.

Elmshorn | Wurzelfäule – das ist der Grund, warum eine Traubenkirsche nun von der Stadt gefällt werden musste. Am Mittwoch, 5. Mai, wurde der Baum am Spielplatz Am Friedhof / Ostlandring im Auftrag der Stadt entfernt. „Als Stadt Elmshorn kommen wir mit dieser Maßnahme unserer Verkehrssicherungspflicht nach“, sagt Baustadtrat Lars Bredemeier. „Wir wollen verhinde...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen