Häuser und Wohnblocks geplant : Politik macht Weg frei für neues Baugebiet in Horst

Avatar_shz von 15. Januar 2022, 07:00 Uhr

shz+ Logo
Im Bebauungsplan 22 zwischen Bahnhofstraße, Pappelallee und Körnerstwiete sind Einzel- und Doppelhäuser sowie Wohnblocks vorgesehen.
Im Bebauungsplan 22 zwischen Bahnhofstraße, Pappelallee und Körnerstwiete sind Einzel- und Doppelhäuser sowie Wohnblocks vorgesehen.

Zwischen der Bahnhofstraße, Pappelallee und Körners Twiete soll ein neues Wohnbaugebiet für 19 Einfamilienhäuser, fünf Doppelhäuser und drei Wohnblocks geschaffen werden.

Horst | Die Horster Gemeindevertreter haben während ihrer jüngsten Sitzung endgültig den Weg für den Bebauungsplan 22 freigemacht. Der Bebauungsplan dient der Verdichtung eines bestehenden Grundstücks und der Überplanung von Außenbereichsflächen, die sich an im Zusammenhang bebaute Ortsteile anschließen. Zwischen der Bahnhofstraße, Pappelallee und Körners Twi...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen