Zuhause gesucht : Tierheim Elmshorn: Samba muss sich ans Gassigehen noch gewöhnen

Samba aus dem Tierheim Elmshorn sucht Menschen, die sich mit Hunden auskennen.
Samba aus dem Tierheim Elmshorn sucht Menschen, die sich mit Hunden auskennen.

Tiere aus dem Tierheim Elmshorn suchen hier nach ihrem neuen Zuhause. Heute: die Altdeutsche Schäferhündin Samba.

Avatar_shz von
21. Januar 2021, 12:50 Uhr

Elmshorn | Hunde, Katzen, Hamster, Vögel und viele andere Tiere leben im Tierheim Elmshorn. Sie sind auf der Suche nach dem perfekten neuen Zuhause. Wichtig: Sie sollen zu ihren neuen Besitzen passen und sich bei ihnen wohl fühlen. Um sie besser kennen zu lernen, stellen sich die Vermittlungstiere hier einmal selbst vor:

Samba stellt sich vor

Guten Tag!

Mein Name lautet Samba, ich bin am 10. Mai 2019 geboren. Ich bin eine Altdeutsche Schäferhündin und über die Ordnungsbehörde mit anderen Schäferhunden ins Tierheim gekommen. Zu meiner genauen Vorgeschichte könnt ihr gerne die Tierpfleger fragen. Sie werden euch noch ein paar Sachen zu mich erzählen können.
Aber jetzt zu mir!
Ich findet euch Menschen echt toll. Meistens jedenfalls. Bei dem ein oder anderen brauche ich nämlich fünf Minuten, um etwas Mut zu fassen. Ich war ziemlich verwundert, als mir hier gesagt wurde, man könne an einer Leine nach draußen gehen. Einfach so. Und was mich noch mehr überrascht hat, waren all die neuen Dinge, die es da draußen zu sehen gibt.
Ich muss ja gestehen, so ganz habe ich mich noch nicht daran gewöhnt. Auf unseren Gassirunden werde ich doch manchmal nervös. Ich suche Menschen, die schon Hundeerfahrung habe und mir helfen, gemeinsam an meinen Problemchen zu arbeiten.
Mit anderen Hunden habe ich meist keine Probleme. Nur ganz wenige finde ich gruselig.
Ihr möchtet mehr über mich erfahren? Meldet euch im Tierheim Elmshorn an der Justus-von-Liebig-Straße 1 unter Telefon (04121) 84921 oder per Mail an info@tierheim-elmshorn.de.
zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen