Kreis Pinneberg : Kampf um Krankenhausneubau: Elmshorn bewirbt sich offiziell als Standort

Avatar_shz von 06. Dezember 2021, 17:00 Uhr

shz+ Logo
Elmshorn bietet nicht nur Erweiterungsflächen auf dem ehemaligen Gelände der Baumschule Kelting für einen Klinikneubau an. Auch die Bestandsgebäude des Klinikums Elmshorns (oberer Bildrand) könnten genutzt werden.
Elmshorn bietet nicht nur Erweiterungsflächen auf dem ehemaligen Gelände der Baumschule Kelting für einen Klinikneubau an. Auch die Bestandsgebäude des Klinikums Elmshorns (oberer Bildrand) könnten genutzt werden.

An Selbstbewusstsein mangelt es nicht. Bürgermeister Volker Hatje ist davon überzeugt, dass ein neues Zentralkrankenhaus für den Kreis Pinneberg in Elmshorn gebaut werden sollte. Er fordert ein offenes Verfahren.

Elmshorn | Eine eigene Arbeitsgruppe im Rathaus. Unterstützung von externen Experten und der feste Glaube daran, dass die Stadt Elmshorn als Standort für den Bau eines neuen Zentralkrankenhauses im Kreis Pinneberg sehr gute Voraussetzungen bietet. Im Kampf um das Krankenhaus geht die Stadt nun in die Offensive. Sie wird sich ganz offiziell als Standort-Stadt bew...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen