SHMF : Initiative Elmshorn verschenkt Konzertkarten an die Kulturtafel

Avatar_shz von 18. August 2021, 18:00 Uhr

shz+ Logo
Jens Feddersen (von links, Initiative Elmshorn), Stephan Peetz, Gudrun Arlt und Christiane Bruhn von der Kulturtafel sowie Astrid Au und Thorsten Stockfleth (beide Initiative Elmshorn) vor der Statue des berühmten Holsteiner Hengstes Landgraf I auf dem Gelände der Reit- und Fahrschule an der Westerstraße.
Jens Feddersen (von links, Initiative Elmshorn), Stephan Peetz, Gudrun Arlt und Christiane Bruhn von der Kulturtafel sowie Astrid Au und Thorsten Stockfleth (beide Initiative Elmshorn) vor der Statue des berühmten Holsteiner Hengstes Landgraf I auf dem Gelände der Reit- und Fahrschule an der Westerstraße.

Insgesamt 21 Karten für drei SHMF-Konzerte in Elmshorn werden in diesem Jahr an bedürftige Mitbürger verschenkt.

Barmstedt | Nachdem im vergangenen Jahr die Konzerte des Schleswig-Holstein Musikfestivals coronabedingt abgesagt werden mussten, steht dem Musikvergnügen in diesem Jahr nichts mehr im Wege. Veranstaltungsort für die Open-Air-Konzerte in Elmshorn ist das Areal der Trabrennbahn auf Köhnholz. Zu den großen Förderern der Konzertreihe zählt die Initiative Elmshorn. I...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen