Corona-Pandemie : 400 Firmen-Mitarbeiter in Elmshorn von ehrenamtlichem Team geimpft

Avatar_shz von 31. Juli 2021, 15:00 Uhr

shz+ Logo
Romina Bechstedt aus der Praxis am Koppeldamm impft Michelle Beyer vom Autohaus Elmshorn.
Romina Bechstedt aus der Praxis am Koppeldamm impft Michelle Beyer vom Autohaus Elmshorn.

Ein ehrenamtliches Team impfte die Mitarbeiter Elmshorner Firmen, die keinen eigenen Betriebsarzt haben. Dabei sammelten die Helfer 6000 Euro an Spenden für den Wünschewagen und die Kinder-Trauma-Ambulanz.

Elmshorn | Es war die spektakulärste Aktion im Zusammengang mit der Corona-Pandemie im Kreis Pinneberg. Jetzt konnte sie abgeschlossen werden. Das Ergebnis: Erschöpfte, aber sehr zufriedene Organisatoren und 400 gegen das Virus geimpfte Mitarbeiter von Firmen aus dem Kreis Pinneberg. Gleichzeitig wurden bei der Aktion 6000 Euro für gute Zwecke gesammelt. Zwei...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen