Regionale Wirtschaft : Für Cabrio-Dächer: ISW aus Kölln-Reisiek entwickelt Riesen-Messzelle

Avatar_shz von 10. April 2021, 13:00 Uhr

shz+ Logo
Firmenchef Tobias Wichmann (links) und Softwareentwickler Christian Stoffers demonstrieren die Messzelle.
Firmenchef Tobias Wichmann (links) und Softwareentwickler Christian Stoffers demonstrieren die Messzelle.

Der Familienbetrieb erhält buchstäblich den schwersten Auftrag der fast 30-jährigen Firmengeschichte.

Kölln-Reisiek | Im kommenden Jahr können sie 30-jähriges Firmenjubiläum feiern – die 26 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Unternehmens ISW Industrielle Sensorsysteme Wichmann in Kölln-Reisiek. In alle Welt wird das Know-how des Familienunternehmens aus dem Kreis Pinneberg in Form von Bildverarbeitungslösungen an unterschiedlichste Branchen verschickt. Jetzt erhiel...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen