Fußball-Kreisliga : Heidgrabener SV II gewinnt Derby beim TSV Seestermüher Marsch

Avatar_shz von 23. August 2021, 17:34 Uhr

shz+ Logo
Torben Seemann (links) vom Heidgrabener SV II hält sich hier Metin Tefci (vorne rechts), der das zweite Seestermüher Tor erzielte, vom Leib. Hinten verfolgt HSV-Verteidiger Jan-Philip Bätz die Aktion.
Torben Seemann (links) vom Heidgrabener SV II hält sich hier Metin Tefci (vorne rechts), der das zweite Seestermüher Tor erzielte, vom Leib. Hinten verfolgt HSV-Verteidiger Jan-Philip Bätz die Aktion.

Im Dauerregen behauptete sich das Team von Trainer Frank Rockel mit 4:3. Auch beim SSV Rantzau II, Holsatia im Elmshorner MTV und TuS Hemdingen-Bilsen gab es Grund zum Jubeln.

Kreis Pinneberg | Eine „weiße Weste“ weist nach zwei Spieltagen von den Fußball-Kreisligisten aus dem Verbreitungsgebiet dieser Zeitung nur der SSV Rantzau II aus. Dagegen verlor ein Trio – der TSV Sparrieshoop, der TSV Seestermüher Marsch und der SV Hörnerkirchen II – auch sein zweites Spiel. TuS Appen – SSV Rantzau II 2:3 (1:1) Dem Führungstreffer der Appener n...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen