Eka von Kalben auf Sommertour : Radverkehr: Elmshorn sollte sich an den besten Kommunen orientieren

Avatar_shz von 09. Juli 2021, 07:00 Uhr

shz+ Logo
Wie gut geht es dem Radverkehr im Land? Diese Frage stellte sich Eka von Kalben (vorn), Fraktionsvorsitzende der Grünen im Kieler Landtag, bei ihrer Sommertour. In Elmshorn traf sie auf hiesige Grünen-Mitglieder und tauschte sich über die Situation in der Region aus.
Wie gut geht es dem Radverkehr im Land? Diese Frage stellte sich Eka von Kalben (vorn), Fraktionsvorsitzende der Grünen im Kieler Landtag, bei ihrer Sommertour. In Elmshorn traf sie auf hiesige Grünen-Mitglieder und tauschte sich über die Situation in der Region aus.

Die Fraktionsvorsitzende der Grünen im Kieler Landtag hat ihre Sommertour durch das Land mit dem Fahrrad absolviert. In Elmshorn endete ihre Tour. Zusammen mit den Elmshorner Grünen zog sie Bilanz.

Elmshorn | „Ich bin überzeugt, wenn wir den Verkehr stärken wollen, müssen wir einfach in die Infrastruktur investieren“, sagt Sven Herrmann, Fraktionsvorsitzender der Elmshorner Grünen. In der Wissenschaft ist dieser Zusammenhang längst bekannt, wurde doch immer wieder beobachtet, dass je besser die Straßen ausgebaut werden, desto mehr Autos fahren auf denselbe...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen